Freitag, 21. April 2017

Wetter: Nächste Polar-Keule im Anmarsch!

Das sieht für Frühlingswetter weiterhin nicht gut aus. Die kalte Polarluft holt nächste Woche zum Nachschlag aus. Doch davor wird es besonders am Montag nochmal verglichen mit den vergangenen Tagen recht warm. Montag werden 15 bis 20 Grad erreicht. Doch schon ab Dienstag rauscht aus dem hohen Norden die nächste Kältepackung auf Deutschland und weite Teile Mitteleuropas zu.

In der Höhe kommt die Polarluft ab Dienstag direkt zu uns und das nur wenige Tage vor Maibeginn, dem Wonnemonat.

Das zeigt eindrucksvoll die Grafik. Aus Norden strömt kalte Höhenluft zu uns. Im Winter hätte uns das eine ordentliche winterliche Wetterlage mit Eis und Schnee bis in die Niederungen beschert. Jetzt bringt es uns aufgrund des Sonnenstands "nur" kühles bis sehr kühles Aprilwetter mit Graupel und Schneeregen bis runter. Verbreitet sind in der Kaltluft Gewitter eingelagert.

Mittwoch gibt es dann vielfach wieder nur noch einstellige Werte- selbst am Tag und nachts wieder regional Frost und Bodenfrost.

Wir erleben damit aktuell eine der längsten Kältephasen die es je so spät im April bzw. Anfang Mai gegeben hat.  Besonders die zeitliche Ausdauer ist sehr ungewöhnlich.

Der April war zunächst deutlich zu warm gestartet und blieb bis Monatsmitte klimatologisch "zu warm". Doch nun bestehen Chancen, das er am Ende durchschnittlich oder gar zu kalt ausfallen könnte.

Wann es wieder dauerhaft über die 20-Grad-Marke gehen könnte ist derzeit nicht zu sagen. Auch der Mai könnte gar fröstelig starten...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Für Fragen, Anregungen oder Wünsche erreicht Ihr mich unter wetterfroschmz@gmail.com oder Ihr nutzt einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite.