Dienstag, 13. Dezember 2016

Wetter: Auch am 4. Advent kein Winterwetter in Sicht!

Stadecken-Elsheim, den 13. Dezember 2016 - Hoch Valentin und Hoch Wolfgang sorgen weiterhin für ruhiges Herbst- statt Winterwetter. Schnee und Dauerfrost sind auch am kommenden 4. Advent nicht in Sicht. Am Sonntag erreichen die Höchstwerte meist Werte von deutlich über dem Gefrierpunkt. 
Höchstwerte am 4. Advent, wetter.net
Am Mittwoch ist der Himmel überwiegend stark bewölkt, stellenweise fällt etwas Regen. Die Höchstwerte erreichen 4 bis 9 Grad, im Rheinland können es lokal sogar bis zu 12 Grad werden. Am Donnerstag ist es mit 3 bis 9 Grad nur unwesentlich kühler. Dabei dominieren weiterhin Hochnebel und Wolken, es bleibt aber trocken.

Am Freitag werden 2 bis 9 Grad erreicht. Dabei ist es im Nordosten am kühlsten. Dort kann immer wieder kalte Luft aus Osteuropa einsickern. Niederschlag fällt nicht. Der Samstag bringt wieder mehr Wolken und auch etwas Regen. Dabei werden 2 bis 10 Grad erwartet. Im Nordosten rund um Berlin und Brandenburg bleibt es dabei am kühlsten.

Der 4. Advent bringt bei viel Hochnebel Temperaturen zwischen 4 und 9 Grad. Dabei kann Richtung Norddeutschland auch mal etwas Regen oder Sprühregen fallen.

TREND BIS HEILIGABEND

Auch nach den neusten Berechnungen am Dienstagabend hat die Kälte kaum Chancen sich in Deutschland zu etablieren. Auch Niederschläge sind kaum in Sicht. Hier und da kann es mal etwas Sprühregen oder Schneegriesel geben.

Die Chancen auf weiße Weihnachten sind aktuell eher gering! 
Tiefstwerte am Dienstagmorgen, wetter.net

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Für Fragen, Anregungen oder Wünsche erreicht Ihr mich unter wetterfroschmz@gmail.com oder Ihr nutzt einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite.